Was ist Network Marketing?

Was ist Network Marketing eigentlich?

Kurz gesagt ist Network Marketing ist eine Sonderform des Direktvertriebs. Im Network Marketing verkaufen Firmen ihre Produkte über selbstständige Vertriebspartner, auch Distributoren genannt, an Endkunden.

Wenn man sich so die landläufigen Meinungen zu dieser Vertriebsform anhört, bekommt man, je nachdem mit wem man spricht, oft die folgenden drei Aussagen zu hören.

Sprich mit einer Person die ins Network Marketing kam, alle notwendigen Fähigkeiten erlernte und die erforderlichen Aktivitäten getan hat, und dadurch ein Geschäft aufgebaut hat, das ihr ein fünfstelliges Monatseinkommen oder mehr gebracht hat, und sie wird Dir sagen.

„Network Marketing ist die größte Gelegenheit in der Geschichte der Menschheit die es durchschnittlichen Personen, ohne viel Geld zu investieren, ermöglicht finanzielle Freiheit zu erreichen.“

Sprich mit jemanden, der ein paar verschiedene Geschäftsgelegenheiten, im Laufe der Jahre, beigetreten ist  aber nie wirklich die notwendigen Fähigkeiten gelernt hat und die Arbeit getan hat, um ein Geschäft aufzubauen und sie könnte in etwa so etwas zu Dir sagen:

„Network Marketing funktioniert nicht. Die einzigen Menschen, die das große Geld machen, sind die Menschen, die von Beginn an mit dabei waren.“

Die dritte Aussage kommt von den Menschen, die noch nie etwas von dieser Vertriebsform gehört haben. Wenn sie ehrlich sind fragen diese nach was Network Marketing ist oder sie denken es hat was mit Marketing per Computer, wegen Network = Netzwerk, zu tun.

Also, wer von den ersten beiden Meinungen hat nun Recht? Und wenn man darüber nachdenkt, ist die Frage: „Was ist Network Marketing?“ nicht wirklich beantwortet worden.

Was ist nun Network Marketing?

Laut Wikipedia (sinngemäß zusammengefasst) ist Network Marketing, wie schon oben erwähnt, eine Sonderform des Direktvertriebes wobei dem unmittelbaren Verkäufer,  je nach Vergütungsplan ein bestimmter Teil der Gesamtprovision vergütet wird. Der Förderer (engl. „to sponsor“ = fördern), der ihn angeworben und ausgebildet hat, erhält auf die Umsätze des von ihm angeworbenen Handelsvertreters eine Leistungsvergütung.

Puh. Was für eine Erklärung. Lasst mich das etwas sinnvoller und für jeden nachvollziehbar beschreiben, ok ich versuche es mal?

Du weist bestimmt bereits, dass man mit Arbeit für jemanden anderen nicht wohlhabend wird. Weiterhin weist Du, dass der Aufbau eines erfolgreichen Unternehmens auch mit großen Lifestyle Vorteilen verbunden ist.

      • Du kannst wählen mit welchen Menschen Du gerne zusammenarbeiten möchtest.
      • Du kannst von zu Hause aus in Teilzeit und mit freier Zeiteinteilung arbeiten.
      • Du kannst wählen wann Du arbeitest und wie viele Stunden.
      • Du kannst umgehend Deine steuerlichen Ausgaben reduzieren.
      • Du hast die Chance wirkliche finanzielle Freiheit zu erreichen.

Nun, Du hast dich wegen der geringen Startkosten, der ganzen Ausbildung und der zugesicherten Unterstützung entschieden ein Geschäft mit einer Network Marketing Firma aufzubauen. Aber wo bist Du das wirklich hineingeraten?Was ist Network Marketing eigentlich? Hier ist die Auflösung…….

Wenn Du einem Netzwerk-Marketing-Unternehmen beitritts und Dich „einschreibst“  um diese Firma, die Produkte und die Geschäftsmöglichkeiten darstellen. Schreibst Du Dich ein indem Du eine geringe Investition, für erste Produkte (von ca. 100-500 €), aufbringst und in der Regel eine Vereinbarung, als unabhängiger Vertriebspartner,  unterschreibst. Du bist also nicht als Mitarbeiter als freiwilliger für das Unternehmen tätiger Unternehmer, Händler und Berater. Du hast Anspruch auf Provisionen, die durch Verkäufe Deiner eigenen Vertriebsaktivitäten sowie durch Deine aufgebaute Vertiebsorganisation generiert worden. Diese Provision richten sich immer nach den jeweiligen Marketingplan (Vergütungsplan oder zu englisch compensation plan) der einzelnen Firmen.

Um es genau zu sagen, um Geld zu verdienen, musst Du persönlich Produkte oder Dienstleistungen verkaufen und Deinem wachsendem Team beibringen ebenfalls Produkte zu bewegen. Du erhälst letztendlich Deine Provisionen auf der Grundlage des umgesetzten Produktvolumens das in Deinem neuem Geschäft bewegt wurde.

Was ist Network Marketing? Denkst Du es ist ein Franchise?

Betrachten wir beispielsweise einen Franchise-Betrieb wie Mc Donalds. Mc Donalds ist einer der größten Fastfood Ketten der Welt. Es gibt mehr als 34.000 Restaurants in 119 Ländern in denen mehr als 64 Millionen Menschen jeden Tag bedient werden. Mehr als 80% der Restaurants sind im Besitz von unabhängigen Unternehmer (Franchisenehmer) betrieben. Nun, der Mutterkonzern, verdient nicht nur sein Geld durch den Verkauf von Burgern, Pommes und Shakes aus dem ca. 20% der Restaurants sie persönlich besitzen und betreiben. Besser, Sie verdienen auch einen winzigen Prozentsatz auf alle Verkäufe von der gesamten Organisation, der restlichen 80%, welche sie nicht selber betreiben. Das heißt, Sie verdienen durch Hebelwirkung der Franchisenehmer (Leveraged Einkommen) allein durch den zeitlichen Einsatz, das Talent und die Energie welche von den anderen Unternehmern in Ihrem Team und ihrer Organisation aufgewendet wird.

Hier ist ein weiterer Betrachtungsweg.

Angenommen, Du verdienst 100 € an Provisionen für den Verkauf eines bestimmten Produkts und es kostet Dir zwei Stunden Arbeit, um diesen Verkauf zu machen. Also ist Deine Zeit 50 € pro Stunde wert.  Rechne nun mit einer 40 Stunden Wochen und Du hast stolze 2000 € in der Woche verdient.

Nun hast Du auch etwas Zeit damit verbracht ein paar Leute für Dein Team zu finden. Ihre Teampartner möchten nun auch 100 € pro Verkauf verdienen und Du verdienst aber 10 € für jeden Verkauf den Deine Teammitglieder machen.

Im Laufe der Zeit hast Du nun ein Team von 100 Personen aufgebaut. In Deinem Team macht nun jeder um die 20 Verkäufe pro Woche – unabhängig von Deiner Zeit und Mühe.

  • Deine Arbeit = 40 Stunden, 20 Verkäufe,  2000 €
  • Dein TEAM = 4000 Stunden, 2000 Verkäufe mit 10 € pro Verkauf für Dich = dann bekommst Du 20000 €

Erkennst Du den Hebel? Du erhälst auf die Zeit und Mühe anderer Leute Deine Bezahlung (natürlich nur, wenn Du Deine Partner gut geholfen hast selber Geld zu verdienen). Dies ist Hebelwirkung oder Leveraged-Einkommen im Vergleich zu linearen Einkommen, Zeit gegen Geld.

Vielleicht ist es ein guter Weg die Frage „Was ist Network Marketing“, mit einem Zitat einer der reichsten Männer seiner Zeit, von  J. Paul Getty zu beantworten:

[features_box_blue width=“75%“ + border=“2px“]„Ich hätte lieber ein Prozent der Bemühungen von 100 Personen als 100 Prozent meiner eigenen Bemühungen.“[/features_box_blue]

Was ist Network Marketing? Die Realität.

Hier ist das leider Realität jedoch.

Egal, wie Du es drehst, die einzige Möglichkeit, jemals ein hoch profitables Network Marketing Geschäft aufzubauen ist, bereit zu sein, die Fähigkeiten dieses Berufes zu erlernen und ständig zu verbessern, sich dafür die notwendige Zeit zu geben, sein Marketing und Führung seines Teams zu meistern.

Da Network Marketing (auch als MLM = Multi-Level-Marketing bezeichnet) eine Form des „Direktvertriebs“ ist und niemand einen Cent verdient, wenn keine Produkte und Dienstleistungen verkauft werden, ist es auch in dieser Branche und in diesem Beruf wie in jedem Unternehmen, außerhalb eines Network-Marketing Unternehmens.

Der Schlüssel ist, ein Unternehmen und ein Team zu finden und beizutreten, was bereist stabil ist und nachweislich gute Umsätze und Erfolge erzielt, in Erfahrung bringen wie dort gearbeitet wird und einfach bereits sein, die gleichen Dinge für Deinen eigenen Erfolg zu tun. Was natürlich erforderlich macht, dass Du bereit bist neue Fähigkeiten zu erlernen und am Anfang einige Dinge (Vertrieb und Marketing) ungewöhnlich und neu für Dich sein werden. Also, was ist Network Marketing?

      • Network Marketing ist eine Berufswahl und Beruf.
      • Network-Marketing ist ein Weg zu Ruhm, Reichtum und freier Zeiteinteilung.
      • Network Marketing ist eine stark wachsende Geschäftsform.
      • Netzwerk Marketing ist Spass, schnell und aufregend.
      • Network-Marketing ist ein bewährtes „Millionen Euro“ Geschäftsmodell.

[features_box_blue width=“75%“ + border=“2px“]„Mein Ziel ist es, vielen Menschen Bildung und Verständnis für den Beruf im Network Marketing zu vermitteln.“[/features_box_blue]

LifestyleTRAINER Andreas Wiese

Andreas_Wiese

skype64x64 mlm-coach

E-Mail: info@iownmylife.de

Bild(er): FreeDigitalPhotos.net

Wenn Dir dieser Post über MLM: „Was ist Network Marketing?“ gefallen hat, dann teile ihn bitte weiter und schreib Deinen Kommentar, Danke…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.